Elektrische Prothesenheizung [Montageanleitung]

Aufgrund meiner persönlichen Befindlichkeit habe ich mir eine elektrische Prothesenheizung gemacht.

Hier auf Deutsch nur die Montageanleitung, den vollständigen englischen Artikel mit Hintergrund, nicht verwendeten Heiz-Alternativen, usw. finden Sie hier.

Zuerst habe ich Sohlen und Batterien mit Ladegerät von Therm-ic besorgt.

Man kann die Sachen auch als Set auf Amazon DE bestellen:

Etwas guenstiger eventuell bei separater Bestellung diese Batterien hier:

Separat dazu beispielsweise vielleicht diese Sohlen (werden nachher sowieso ausgeschnitten):

Wie auch immer - bei mir hingen diese Sohlen (naechstes Bild) im Sportladen, also habe ich mal die mitgenommen und so lagen die dann vor mir da:

Die Sohlen habe ich dann genau angeschaut, die Batterien aufgeladen und angeschlossen, die Sohlen beheizt und dann die Heizelemente identifiziert. Kabel und Heizelement habe ich behalten, den Rest ganz vorsichtig weggerissen / weggeschnitten.

Zuerst habe ich ganz vorsichtig die schwarze Plastiksohle weggerissen, um das darunterliegende Flachkabel zu bergen.

Dann habe ich den Rest der Sohlen weggeschnitten. Der kritische Bereich (Heizelement) ist sichtbar markiert, aber ich war etwas vorsichtig und habe in etwas Abstand darum herumgeschnitten.

Die verbleibenden Sohlenteile jabe ich mitsamt Heizelement flach unter bzw. auf Stumpf und Liner gelegt (hier: Liner grau).

Im nachfolgenden Bild habe ich die Heizelemente / Sohlenteile auch noch extra zu besseren Erkennbarkeit markiert.

Dann bin ich mit Liner und aufgelegten Heizelementen in den Schaft gefahren.

Am Ende sieht es bei mir so aus: die Batterien habe ich am Schaftrand eingehängt, der Rest der Installation ist zwischen Liner und Schaft verklemmt und hält dort ohne weiteres.

Das Flachkabel stört mich überhaupt nicht, es läuft zwischen Schaft und Liner.

Die Batterieklammern sind relativ flach und für mich nicht im Weg.

Ich habe das bereits auch getestet und werde über weitere Erfahrungen und allfällige Verbesserungen berichten.

Ich sehe Vorteile hier vor allem in der relativ günstigen Verfügbarkeit von relativ tief-konstanten und für mich relativ angenehmem Heiztemperaturen über relativ lange Zeiträume (12 bis 20 Stunden).

Vergessen Sie nicht - hier haben Sie es zuerst gelesen ; )

Disclaimer

Ich lege hier nur dar, was ich mit meiner Prothese gemacht habe. Ob dies so für Sie anwendbar ist, und mit welchem Ergebnis, das ist eine ganz weit offene Frage, die ich nicht beantworten kann.

Cite this article:
Wolf Schweitzer: Technical Below Elbow Amputee Issues - Elektrische Prothesenheizung [Montageanleitung]; published December 27, 2010, 05:21; URL: https://www.swisswuff.ch/tech/?p=379.

BibTeX: @MISC{schweitzer_wolf_1581686211, author = {Wolf Schweitzer}, title = {{Technical Below Elbow Amputee Issues - Elektrische Prothesenheizung [Montageanleitung]}}, month = {December},year = {2010}, url = {https://www.swisswuff.ch/tech/?p=379}}